Berlin : 15-Jähriger beging über 30 Straftaten

weso

Über 30 Diebstähle und Sachbeschädigungen hat ein 15-jähriger Jugendlicher seit vergangenem Sonnabend rund um den Kollwitzplatz verübt. Dienstag früh war er mit einem 17-jährigen Komplizen an der Kastanienallee auf frischer Tat gestellt und festgenommen worden. Ein Richter erließ jetzt gegen den Wohnungslosen einen Unterbringungsbeschluss. Der 17-Jährige gestand, an sechs Diebstählen aus Autos beteiligt gewesen zu sein. Diese Taten waren nach Auskunft eines Polizeisprechers alle innerhalb einer einzigen Nacht verübt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben