Berlin : 15. Januar 1981

Vor 25 Jahren schufen Autofahrer neue Parkplätze – mitten auf der Kantstraße

-

„Wir sind am Ball“, erklärt der für Verkehrsangelegenheiten zuständige Polizeidirektor in der Direktion City, Karlheinz Lewin. Der Beamte meint damit einen neuen Freiraum, den sich Berliner Autofahrer bei der Parkplatzsuche im Innenstadtbereich neuerdings herausnehmen: Die Kraftfahrer parken einfach rechts vom Mittelstreifen auf der Überholspur der Kantstraße. Besonders groß war der Andrang auf dem selbst geschaffen neuen Parkraum am Wochenende. So war die linke Fahrspur in der Kantstraße zwischen Joachimstaler Straße und dem Brückenhaus am Breitscheidplatz selbst nachts vollständig zugestellt. Nach Mitteilung von Lewin ist dieses besonders nachts für die übrigen Verkehrsteilnehmer gefährliche rechtswidrige Parken seit den verkaufsoffenen Sonnabenden vor Weihnachten zu beobachten. Allein in der Zeit vom 27. Dezember bis zum 11. Januar seien auf diesem Straßenstück 23 Autos umgesetzt worden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar