Berlin : 15. Mai 1981

Vor 25 Jahren fuhr ein Holländer mit seinem Wagen durch die Mauer

-

Ein 26jähriger Niederländer durchbrach am Kölner Damm in Buckow mit seinem Auto die Mauer. Der herbeigeeilten West-Berliner Feuerwehr war es verwehrt worden, dem verletzten Mann zu helfen, da sich das Fahrzeug einige Meter auf DDR-Gebiet befand. Das Auto wurde kurz nach Mitternacht mit schwerem Gerät geborgen. Anschließend begannen die Grenzsoldaten damit, das etwa vier Meter breite Loch in der Mauer zu schließen. Die 25 damit beschäftigten Armeeangehörigen wurden von vier bewaffneten Soldaten beaufsichtigt. Der Niederländer wurde wieder auf freien Fuß gesetzt und reiste zurück nach Utrecht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben