Berlin : 15. September 1977

NAME

Vor 25 Jahren berichteten wir:

BERLINER CHRONIK

Im nächsten Monat wird auf der einzigen privaten Autofähr-Verbindung Berlins ein neues Schiff eingesetzt. 15 bis 20 Fahrzeuge können dann bei einer Fahrt zwischen Spandau und Tegelort in Höhe des Aalemannkanals über die Havel gebracht werden. Die alte Fähre konnte höchstens acht Autos transportieren. Die Kosten für das neue Schiff werden einschließlich der Umbauten an den Anlegestellen rund 500 000 Mark betragen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar