Berlin : 16. Juli 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Wiedereröffnung des Gasthofs „Fürstenhof“

BERLINER CHRONIK

Am Montag ist es soweit: Der historische Gasthof „Fürstenhof“ am Teltower Damm in Zehlendorf wird nach langem Ringen wieder eröffnet. Man wird dort künftig romanische Küche genießen können. Unter ständiger Mitarbeit des Landeskonservators restauriert, wird das alte Gasthaus zur Rast und zum Essen einladen. Der „Fürstenhof“ aus dem Jahre 1800, einer der ältesten märkischen Gasthöfe in Berlin, stand vor dem zweiten Weltkrieg unter Denkmalschutz, nach dem Krieg verlor er diesen Schutz. 1975 war sogar zu befürchten, daß das damals verwahrloste Haus abgerissen würde. Aber an der Erhaltung des Ortsbildes von Zehlendorf interessierte Bürger waren dagegen. Anschließend waren verschiedene Berliner Pächter im Gespräch, bis Ende 1976 das im Bundesgebiet ansässige italienische Unternehmen Tomaselli und Magnani den Vertrag unterzeichnete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben