Berlin : 16. November 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über Pläne zur Verkleinerung der Bezirksämter

-

Die Berliner Sozialdemokraten wollen bis zum Ende der Legislaturperiode ein Programm zur Reform der Bezirksverwaltung entwickeln, um mehr kommunale Selbstverwaltung und Mitwirkung der Bürger zu erreichen. Das kündigte der Regierende Bürgermeister Dietrich Stobbe gestern auf einer kommunalpolitischen Konferenz der Berliner SPD an. Der Konferenz lagen Vorschläge vor, die unter anderem eine Verkleinerung der Bezirksämter auf vier statt bisher sieben Mitglieder sowie die Einführung von Wahlkreisen für die Bezirksverordneten vorsehen, die bislang über eine Liste gewählt werden. Außerdem wird gefordert, die Größe der Bezirksverordnetenversammlungen künftig an der Größe der Bezirke auszurichten. Die SPD will die Ergebnisse der Konferenz in Arbeitsgruppen weiterberaten und im nächsten Jahr einer Entscheidung zuführen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben