Berlin : 17. Dezember 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über den Streit um einen Tiergarten-Tunnel

-

Der Senat hat gestern auch formell den Fahrplan für den weiteren Ausbau des Stadtautobahn-Netzes beschlossen. Umstritten bleibt aber weiterhin die Schließung des Ringes zwischen Schöneberger Kreuz (Sachsendamm) und Kurt-Schumacher-Damm. Darüber soll bis zum 31. Mai 1981 Aufschluß gegeben werden. Die FDP unter Bürgermeister, Wirtschafts- und Verkehrssenator Lüder stemmt sich gegen eine Untertunnelung des Tiergartens, die eine Milliarde Mark nach dem Preisstand von 1979 kosten würde. Unter der Voraussetzung, daß auf den Tunnel verzichtet wird, plädiert Lüder aber auch gegen die ungeliebte und nun als „Stummelautobahn“ bezeichnete Westtangente vom Sachsendamm zum Tiergarten. Bausenator Harry Ristock meinte allerdings vor der Presse, er werfe das ganze Projekt „nicht einfach in den Gully der Geschichte“. Nach seiner Ansicht ist der Tunnel unter Umweltgesichtspunkten „für Mensch, Tier und Pflanze die optimale Lösung“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar