Berlin : 18. August 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über das Spreewald-Museum in Lübbenau

-

Mit der Wiedereröffnung der Porzellansammlung in der Orangerie des SpreewaldMuseums Lübbenau wurde ein vorläufiger Schlußstrich unter einen Kunstraub gezogen, bei dem 1977 durch eine internationale Bande kulturhistorisch wertvolles Porzellan im Werte von rund einer Dreiviertelmillion Ost-Mark geraubt und in den Westen geschafft worden war. Der Fall hatte großes Aufsehen erregt und die Justiz in beiden Teilen Deutschlands beschäftigt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben