Berlin : 18-Jähriger niedergestochen

-

Durch einen Stich in den Oberschenkel wurde Freitag früh gegen 0.30 Uhr auf der Müllerstraße in Wedding ein 18jähriger Jugendlicher schwer verletzt. Er war aus bisher ungeklärten Gründen mit einem 17- und einem 15-Jährigen in Streit geraten. Der 17-Jährige schlug das Opfer, der jüngere Komplize stieß ihm plötzlich ein Messer ins Bein. Die Feuerwehr brachte das Opfer in ein Krankenhaus. Die Polizei konnte die beiden Verdächtigen schon kurze Zeit nach der Tat festnehmen. Beide sind wegen Gewalttaten und Einbrüchen bekannt. weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben