Berlin : 18. Januar 1981

Vor 25 Jahren ging der Wiederaufbau des Schauspielhauses gut voran

-

Auf dem Platz der Akademie in Ost-Berlin (bis 1950 hieß er Gendarmenmarkt) geht der Wiederaufbau am Schauspielhaus – am Äußeren wie im Inneren – zügig voran. Das im Kriege schwer beschädigte Bauwerk Karl Friedrich Schinkels soll zu dessen Würdigung aus Anlaß seines 200. Geburtages am 13. März als „Zentrum der Pflege philharmonischer Musikkultur“ nach Schinkelscher „Linienführung“ hergerichtet werden. Langfristig soll der Platz der Akademie an seiner nördlichen und südlichen Seite von erheblichen Kriegsblessuren am Französischen und am Deutschen Dom geheilt werden. Außerdem soll der Platz für Autoverkehr gesperrt und die „historische Situation wiederhergestellt“ werden, wie das Ost-Berliner Blatt „Berliner Zeitung“ schrieb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben