Berlin : 18. November 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Eröffnung eines Freizeitheims für Türken

BERLINER CHRONIK

Das zweite vom Senat geförderte Freizeitheim für die 85000 Türken in Berlin wurde gestern in zwei Etagen des ehemaligen Wohnhauses Lützowstraße 32 eröffnet. Das Haus in Firmenbesitz stand leer und war zunächst für bezirkliche Einrichtungen vorgesehen, ehe es von der Arbeiterwohlfahrt als Begegnungs- und Beratungszentrum umgebaut wurde. Der Standort des neuen Hauses in Tiergarten wurde bewußt gewählt, damit auch Interessenten aus Wedding mit seinem hohen Ausländeranteil einen nicht zu weiten Weg haben. Im neuen Zentrum gibt es neben Billard- und Lesezimmer, Sozial- und Wohnberatung auch Schularbeitszirkel und Deutschunterricht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar