Berlin : 19 000 Besucher im Tierheim Berlin

Musik und Massage für Hunde

-

Zum Tag der offenen Tür im Tierheim Berlin gingen gestern 19 000 Besucher – eine Resonanz, die TierheimChefin Carola Ruff erfreute. Zahlreiche Besucher nahmen auch gleich einen Schützling mit: 13 Hunde, 25 Katzen, 28 Streicheltiere und drei Vögel fanden ein neues Zuhause. Das seien mit den am Freitag und Sonnabend vermittelten Tieren fast genauso viele wie im vergangenen Jahr, sagte Frau Ruff. Zum Tag der offenen Tür gab es Musik und Theater, zudem präsentierten allerlei tierische Experten ihre Fähigkeiten: Eine Physiotherapeutin massierte den Hund, eine Yogalehrerin entspannte mit Frauchen. Andere Tiere spürten Drogen auf, und Behindertenhunde zeigten, wie sie den Menschen im Haushalt helfen. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar