Berlin : 19. April 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über Planungen für das Hotel Stuttgarter Hof

-

Zu den ungewöhnlichen deutschen Hotelbetrieben dürfte die Teilruine „Stuttgarter Hof“ an der Anhalter Straße in Kreuzberg zählen. Hotelpächter Hans-Joachim Weinreich, der seit 1965 mit der Kündigung rechnete, kann jetzt aufatmen. Von der Grundstückseigentümerin hat er erfahren, daß sein Haus in den Planungen der Internationalen Bauausstellung berücksichtigt wird und erhalten bleibt. Die Eigentümergesellschaft hatte anfangs Kahlschlag und Wiederaufbau im Sinn. Auch eine Straße durch das Hotelgelände stand zur Diskussion.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar