Berlin : 2. April 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über Platzmangel in den Kitas

-

Die Situation in den Kindertagesstätten ist nach wie vor schwierig. Das geht aus einem Bericht von Jugendsenatorin Ilse Reichel vor. Demnach warten rund 20 000 Kinder auf einen Platz. Etwa 32 Prozent der Kinder auf der Warteliste sind Ausländer, rund 6800 sind in der sogenannten Dringlichkeitsstufe eins eingestuft. Dies heißt, daß sie ein alleinstehendes Elternteil haben oder daß einer der Eltern in der Ausbildung, der andere berufstätig ist. In den nächsten vier Jahren sollen 8000 zusätzliche Plätze geschaffen werden. Die Bezirke sollen auch prüfen, ob nicht mehr benötigte Dienstgebäude zu Kindertagesstätten ausgebaut werden sollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben