Berlin : 2. Juli 1977

NAME

BERLINER CHRONIK

Wenn die Pläne der Wirtschaftsverwaltung aufgehen, wird West-Berlin im Herbst nächsten Jahres mit Bundeshilfe den Bau einer Kabinenbahn-Strecke beginnen können. Der Bund will sich nun mit 60 Prozent an einer sogenannten Planungseinsatzstudie in West-Berlin beteiligen. Die Studie, die rund 500 000 DM kosten wird, soll sich auf die Gebiete Märkisches Viertel, Falkenhagener Feld und Lankwitz/Lichterfelde konzentrieren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben