2. SPIELTAG : Das richtige Ballgefühl

Es muss ja nicht immer Kicken sein. Mit einem Fußball kann zum Beispiel am noch nicht vorhandenen Sixpack arbeiten, wer unsere erste Übung beherzigt, oder überhaupt mal den gesamten Oberkörper trainieren. Das schafft die zweite Übung an diesem zweiten Spieltag: Sie ist nämlich gut für gleich vier Muskelgruppen: Brust, Trizeps, Schulter und Bauch.

ÜBUNG EINS

Crunch mit Ball antippen: Legen Sie sich auf den Teppich oder eine Matte, Ball zwischen die Füße klemmen. Jetzt die Beine gestreckt nach oben, den Oberkörper mit gestreckten Armen nach vorne ziehen und den Ball antippen. Leichtere Variante: Die Beine beugen. Untrainierte wiederholen die Übung 10 bis 15 Mal, Trainierte 15 bis 25 Mal.

ÜBUNG ZWEI

Liegestütz mit Ballwechsel: In Liegestütz-Position gehen, eine Hand auf den Ball. Jetzt im Liegestütz nach unten und wieder hoch. Schwierig: abwechselnd den Ball zur anderen Hand rollen und Liegestütz wiederholen. Einfachere Variante: 5 Mal hintereinander links, 5 Mal rechts. Für Untrainierte: Liegestütz im Knien, je 3 Mal pro Seite. Für Trainierte: Im echten Liegestütz das Ganze 10 bis 16 Mal mit Ballwechsel wiederholen. lei

Mehr Infos über unseren Personal Trainer Steffen Nitsch unter www.bewegedeinleben.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar