Berlin : 20. Februar 1979

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Katzenjammer auf dem Messegelände.

BERLINER CHRONIK

So sehr sich die Besucher am Wochenende über schnurrende Karthäuser-Miezen und plusterige Perser-Kater in der Messehalle drei unterm Funkturm freuten, so sehr ärgerten sich viele Züchter auf der Veranstaltung des „Deutschen Rassekatzen Vereins“. Die Halle war für die empfindlichen Katzen zu kalt, wird von den Tierhaltern beanstandet. Außerdem ärgerten sich die Aussteller über einen „fliegenden Händler“ aus Holland. Entgegen den Bestimmungen habe er seine „wie Stückgut“ zusammengepferchten Tiere, die erst nach Protesten der übrigen Katzenbesitzer wärmende Unterlagen für die Boxen bekommen hätten, „verramscht“. Die Ausstellung sei dadurch zu einem „Katzen-Discount“ geworden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben