Berlin : 20 GRAD

-

Hoch über der City am Breitscheidplatz arbeitet im Kran Monteur Johann Schuster aus Heilbronn. Der zweithöchste Baukran in Europa ist für Bauarbeiten am Palace Hotel aufgestellt worden. Die Firma MAN Wolffkran hat den 60 Meter hohen Aufbau montiert, und Johann Schuster arbeitet in luftiger Höhe, legt letzte Hand an, bis alles einwandfrei funktioniert. Seine Lieblingstemperatur beträgt 20 Grad, nicht 31, wie gerade. „Aber da oben ist es angenehmer, weil der Wind weht“, erzählt er, als er den Kran wieder einmal heruntersteigt. Er weiß, dass viele auf dem Breitscheidplatz mit Bewunderung hinaufblicken. Johann Schuster ist froh, dass er bei diesen tropischen Temperaturen nicht in einer Baugrube arbeiten muss: „Da fühlst du dich wie in einer Mikrowelle“. Die Montagearbeiten werden heute beendet, der Kran steht dann vermutlich mehrere Monate am Breitscheidplatztunnel. Eher ins Schwitzen als Johann Schuster kommt der Niederlassungsleiter der Montagefirma, der von unten die KranVorarbeiten im Auge hat. Günter Schneider schaut fast neidisch nach oben, weil es dort oben frischer ist. Schneiders Lieblingstemperatur liegt bei 19, höchstens 20 Grad. „Aber Leute vom Bau können alles ab.“Texte: C.v.L./Fotos: Steinert

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar