Berlin : 200 000 feierten auf der Fanmeile

Zum DFB-Pokalendspiel anreisen ohne Ticket? Doch, das geht, gerade in Berlin. Wieder einmal hat die Straße des 17. Juni bewiesen, dass sie als Fanmeile unschlagbar ist. Eine Riesenstimmung herrschte dort gestern Abend während der Begegnung zwischen Bayern München und Borussia Dortmund, Nervenkitzel, ohne böse Nebentöne. „Alles ruhig“, freute sich die Polizei, die 23 000 Fußballbegeisterte zählte. Schon Stunden vor dem Fußballfest im Olympiastadion waren Zehntausende über die Meile zwischen Brandenburger Tor und Yitzhak-Rabin-Straße gelaufen. Bis zum Nachmittag kamen 200 000 Besucher, wie Veranstalter Gerald Ponesky sagte. Doch ob nun im Tiergarten oder auf dem Breitscheidplatz, wo sich ebenfalls Tausende versammelt hatten – die Fans feierten überall fröhlich miteinander. Schon nachmittags war auf der Fanmeile das Finale der Frauen zwischen Frankfurt und Saarbrücken angepfiffen worden. Bis 2010 finden die DFB-Pokalendspiele in Berlin statt – dann legt der Verband den Ort neu fest. ddp/rni

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben