Berlin : 21-jähriger Räuber wurde schnell gefasst

kf

Ein 21-jähriger Räuber ist in der Nacht zum Mittwoch bei einem Überfall in der Friedrichstraße leer ausgegangen. Der Marzahner hatte gegen 4 Uhr sein 38-jähriges Opfer von einem Lokal aus verfolgt. Als sich der 38-Jährige weigerte, sein Geld herauszugeben, schlug ihm der der 21-Jährige ins Gesicht, flüchtete aber, als ein Fußgänger hinzu kam. Aufgrund der Beschreibung konnte die Polizei den erfolglosen Räuber wenig später auf dem S-Bahnhof Friedrichstraße festnehmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben