Berlin : 21. Januar 1981

Vor 25 Jahren gab es keine Nutzer für die Kirche am Südstern

-

Für die im Bundeseigentum befindliche Kirche am Südstern, die Neue Garnisonkirche von Kreuzberg, wird ein finanzstarker Nutzer gesucht. Wie der Evangelische Pressedienst meldete, sind die hohen Instandhaltungskosten für den großen Kirchbau (1897 geweiht im Beisein des Kaisers) für die serbisch-orthodoxe Gemeinde als bisherige Nutzerin unerschwinglich geworden; ihr wurde inzwischen das Nutzungsrecht gekündigt. Es ist das einzige Gotteshaus, das im Bundesbesitz ist. Die Evangelische Kirche kann nach den Worten ihres Sprechers Hartmut Walsdorff, das Gotteshaus nicht übernehmen, weil die Baukosten in die Millionenhöhe gehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben