Berlin : 21. Juli 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die neuen Jugendfeuerwehren

BERLINER CHRONIK

Während es im Bundesgebiet bereits 76 000 Jungfeuerwehrleute gibt, konnten in Berlin bisher nur 20 Auserwählte bei der Freiwilligen Feuerwehr in Staaken ihren Wunsch verwirklichen. Doch ab dem 22. Juli können sich alle interessierten Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren bei den neuen Jugendfeuerwehren in das „Abenteuer der Hilfe“ stürzen. Innensenator Ulrich glaubt, daß die Einrichtung, „die eine besondere Herausforderung an die jungen Menschen stellt, eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe erfüllt“. Die zukünftigen Feuerwehrmänner erhalten die Dienstkleidung und werden im Brandbekämpfungsdienst ausgebildet. Die Jungen werden nur außerhalb der Gefahrenzone eingesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben