Berlin : 21. Mai 1978

-

Vor 25 Jahren retteten Mieter und Künstler zwei Häuser vor dem Abriss

BERLINER CHRONIK

Im Sanierungsgebiet zwischen Schloß, Sophie-Charlotten- und Knobelsdorffstraße bleiben zwei Gebäude mehr als geplant stehen: das Hinterhaus an der Nehringstraße 27 und ein Fabrikgebäude im Hof des Grundstücks Klausenerplatz 19. Im ersten Falle waren es Mieter des Sanierungsgebiets, die erfolgreich um den Erhalt kämpften, im zweiten Kultur-Schaffende, welche die ehemalige Produktionsstätte zu Ateliers gemacht haben. Bezirks-Baustadtrat Körting rechtfertigt das Umdenken: „Wir hätten etwas aus unserem Kiez vertrieben, um das sich andere Stadtviertel reißen würden.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar