Berlin : 21. Mai 1980

Vor 25 Jahren wollte Berlin Geld vom Bund für die Avus-Rennstrecke

-

Bausenator Ristock soll sich in Bonn dafür einsetzen, daß 1,2 Millionen Mark aus dem Bundeshaushalt für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für Rennzwecke auf der Avus spendiert werden. Dies beschloß gestern der Senat, der gleichzeitig bekräftigte, daß die Avus als Rennstrecke erhalten bleibt. Für die Bonner Gelder sollen ein 2,5 Meter hoher und 3,5 Kilometer langer Schutzzaun auf dem Mittelstreifen errichtet, die Leitplanken um 300 Meter verlängert und ein Stellplatz für Sanitätsfahrzeuge geschaffen werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben