Berlin : 23. April 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Nationalhymne in Schulbüchern

BERLINER CHRONIK

Der Verlag „Moritz Diesterweg“ hat darauf hingewiesen, daß der Text der bundesdeutschen Hymne in vier seiner Schulbücher enthalten ist. Zwei davon – „Musik“ und „Musik im Leben“ – seien in Berlin zugelassen und von der 5. Klasse an weitverbreitet, ein drittes befinde sich derzeit im Genehmigungsverfahren. In diesem letzten sei der Nationalhymne sogar ein ganzes Kapitel gewidmet („Lernfeld Gesellschaft"). Der Verlag reagierte damit auf die Briefaktion des Charlottenburger Volksbildungsstadtrates Röseler (CDU), der 20 000 Schülern von der 4. Klasse an Text und Noten des Deutschlandliedes zugestellt hatte mit der Begründung, die Hymne sei in keinem Schulbuch zu finden.

Der DiesterwegVerlag wies darauf hin, daß in seinen Büchern nur die dritte Strophe (die als Nationalhymne gilt) abgedruckt sei. Der Sprecher des Verlages äußerte im übrigen die Vermutung, daß Entsprechendes auch andere Schulbuch-Verlage aufzuweisen hätten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben