Berlin : 23. November 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Sperrung des Heiligensees

-

Der Heiligensee wird auch in Zukunft für die Allgemeinheit gesperrt bleiben. Senator Volker Hassemer, zuständig für Stadtentwicklung und Umweltschutz, will ihn aus ökologischen Gründen vom Gemeingebrauch ausschließen. Das hat er gestern dem Bezirk Reinickendorf zugesagt. Vor zwei Jahren hat der damalige Bausenator noch vor dem Verwaltungsgericht ein Urteil erstritten, das die Eigentümerin verpflichtete, den See von der Havel her zu öffnen. Sie hatte in einem Verbindungsgraben unter der Sandhauser Straße ein eisernes Tor anbringen lassen, da ihr der größte Teil des 351 000 Quadratmeter großen Gewässers gehört.

0 Kommentare

Neuester Kommentar