Berlin : 24. April 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Kurfreudigkeit des BfA-Personals

-

Von den knapp 9600 Angestellten der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte in Berlin haben im vergangenen Jahr 1430, das sind 14,9 Prozent, außer ihrem Urlaub und etwaigem Krankheitsausfall auch eine Kur gemacht. In der Gruppe der Datenerfasserinnen und -typistinnen beträgt der Anteil 19,68 Prozent. Jede fünfte Angestellte dieser Sparte war also 1981 zur Kur, obgleich nach einem internen Bericht des Vorstands der BfA in dieser Funktion „fast ausschließlich jüngere Mitarbeiterinnen tätig sind“. Die hohe Quote der Teilnehmer an „durchgeführten Heilmaßnahmen“ führt der BfA-Vorstand „mit Sicherheit darauf zurück, daß die Mitarbeiter auf Grund ihrer Fachkenntnisse besser informiert sind als die übrigen Versicherten“.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar