Berlin : 24. Dezember 1981

Vor 25 Jahren wurden die Linden am Wittenbergplatz gepflanzt

-

Schöneberg scheut keine Mühe, um den Wittenbergplatz zur Zierde zu machen. Anstelle der Zierkirschen, die 1980 versetzt wurden, ist jetzt eine Reihe Linden gepflanzt worden. Im Unterschied zu ihren klebrig tropfenden Artgenossen geht von diesen Linden keine „Rutschgefahr für Straße und Bürgersteig aus“, wie das Bezirksamt erklärt. Bisher aus Platzlöchern herausragend, sollen sie bald durch „Abdeckungen mit viel Aussparungen“ verhüllt werden. Diese reichen aber nicht aus, um den Linden zu starkem Wuchs zu verhelfen. Vielmehr muß diese Aufgabe ein unterirdisch angelegter Wasserbehälter besorgen, von dem aus Kunststoffröhren zu den Bäumen führen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben