Berlin : 25. Februar 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir:

BERLINER CHRONIK

Er soll „Frühwarnsystem“ und „Vorzimmer des Bürgers beim Regierenden Bürgermeister“ in einem sein: JensUwe Krah wurde gestern als Bürgerreferent im Rathaus Schöneberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Berlin ist damit das erste Bundesland, das einen Referenten als Bindeglied zwischen Bevölkerung und Regierung eingesetzt hat. Er soll aber weder ein eigenständiger Ombudsmann sein, noch dem Petitionsausschuß Konkurrenz machen. Hierfür fehlt auch die gesetzliche Grundlage. Krah sagte, er werde offen sein für Anliegen und Wünsche, die ihm von Bürgern vorgetragen würden, und sich bei Problemen um Vermittlung bemühen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar