Berlin : 25. Mai 1980

Vor 25 Jahren sollten Camper den Zeltplatz Heckeshorn verlassen

-

Ein Gelände in PichelswerderSüd, das von der Wirtschaftsverwaltung als Ersatz-Standort für den Zeltplatz Heckeshorn ins Gespräch gebracht worden ist, wäre dafür unter ökologischen Gesichtspunkten nicht geeignet. In einem TU-Gutachten wird festgestellt, daß es in diesem gesamten Bereich schützenswerte Flora zu erhalten gilt – die zerstört werden würde, sollten sich dort die Camper ausbreiten. Unabhängig von dem Ergebnis des Gutachtens hat die Wirtschaftsverwaltung Veränderungen für Heckeshorn angekündigt. Sie hat dem Campingverein mitgeteilt, daß es für seine Mitglieder dort zum Zelten die letzte Saison sein wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben