Berlin : 25. November 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Ehrenbürgerwürde für Walter Scheel

BERLINER CHRONIK

Bundespräsident Scheel wird am Montag bei einer Feierstunde im Plenarsaal des Rathauses Schöneberg die Ehrenbürgerschaft verliehen. Scheel ist der 87. Ehrenbürger der Stadt. Die seit 1809 verliehene Ehrenbürgerwürde erhielten vor ihm unter anderen alle bisherigen Bundespräsidenten sowie Herbert von Karajan, Willy Brandt und Professor Schmidt-Rottluff. In der Feierstunde im Abgeordnetenhaus, die musikalisch von den zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker umrahmt wird, spricht zunächst der Regierende Bürgermeister Stobbe. Die Verleihungsurkunde wird anschließend vom Abgeordnetenhaus-Präsidenten Lorenz vorgelesen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben