Berlin : 25. November 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über den geplanten Start der Magnetbahn

-

Nach langem Tauziehen gab der CDU-Senat gestern das Startzeichen für einen Modellversuch mit der Magnetbahn, der im Herbst 1983 beginnen soll, wenn der Bund die Mittel zur Verfügung stellt. Wirtschaftssenator Pieroth wurde beauftragt, einen entsprechenden Antrag beim Bundesministerium für Forschung und Technologie zu stellen. Von den insgesamt 50 Millionen DM für eine 1,6 km lange Versuchsstrecke zwischen dem Verkehrsmuseum am Gleisdreieck und dem Kemperplatz soll der Bund 37,5 Millionen DM tragen und Berlin 12,5 Millionen DM. In einer ersten Phase soll die M-Bahn auf einer 600 bis 700 Meter langen Strecke erprobt werden, womit Kosten in Höhe von 19,49 Millionen DM verbunden sind. Davon soll der Bund 14,62 Millionen und Berlin 4,87 Millionen DM bereitstellen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar