Berlin : 25 Prozent teurer? Kritik an BSR Künftige Mülltarife nur Spekulation

-

Um bis zu 25 Prozent sollen die Müllgebühren im Jahr 2005 steigen. Das hat die Berliner Stadtreinigung (BSR) angekündigt. Und erntet dafür jetzt Widerspruch: Die notwendigen Zahlen zur Berechnung der Tarife lägen dem Unternehmen doch noch gar nicht vor, hieß es gestern in der Senatsverwaltung für Wirtschaft.

Denn die BSR hat gerade erst eine Ausschreibung begonnen, um Teile der Berliner Müllentsorgung neu zu organisieren. Grund ist ein EUGesetz, das die Entsorger verpflichtet, ab Juni 2005 aus dem Restmüll Energie zu gewinnen. Vom Ergebnis dieser Ausschreibung werden aber die Gebühren abhängen – was auch die BSR zugibt: Um die künftigen Gebühren zu schätzen, habe man sich aber an Erfahrungen anderer Kommunen orientiert.

Der Vorsitzende des Sonderausschusses zum BSR-Abrechnungsskandal, Klaus-Peter Lüdeke (FDP) kritisierte ebenfalls die von der BSR genannten Zahlen: Damit gebe man den Bewerbern bei der Ausschreibung unnötige Signale. eck

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben