Berlin : 25 Tote im ersten Vierteljahr 1999

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist in Berlin gestiegen. Mit mehr als 12 300 Kollisionen stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahresmonat um gut zwölf Prozent, teilte das Statistische Landesamt gestern mit. Dabei wurden drei Personen getötet und fast 190 schwer verletzt. Insgesamt registrierte die Polizei in den ersten vier Monaten dieses Jahres über 47 480 Verkehrsunfälle. Das waren knapp acht Prozent mehr als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Dabei starben 25 Menschen, über 600 wurden schwer verletzt. Auch die Unfälle mit Sachschaden erhöhten sich um fast neun Prozent auf mehr als 43 230.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben