Berlin : 26. März 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über Kriegsspiele im Krankenhaus

-

Bei den zur Zeit stattfindenden Manövern der Alliierten, an denen sich 2500 Soldaten beteiligen, wurde gestern plötzlich auch das Gelände des Klinikums Westend zum Kampfschauplatz. Dort fuhr ein Jeep der englischen Streitkräfte mit Anhänger herum, Soldaten schossen mit Maschinengewehren. Schon vorher kämpften rund 50 Soldaten an der Ecke Spandauer Damm/Fürstenbrunner Weg. Warum nun auch das Klinikgelände zum Kämpfen genutzt werden mußte, war dem Verwaltungschef der Klinik, Hildebrandt, und den Augenzeugen ein Rätsel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar