Berlin : 26. November 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Orgelbauer Ernst Bittcher in Zehlendorf

BERLINER CHRONIK

Die beiden nebeneinander auf der Prüfbank stehenden Pfeifen geben einen auf- und abschwellenden Ton von sich. Vorsichtig verändert Orgelbauer Ernst Bittcher die Lage des Stimmdeckels der einen Orgelpfeife, bis die Interferenz, die gegenseitige Beeinflussung der beiden Schallquellen, nicht mehr zu hören ist. Hier in den Räumen der Orgelbauwerkstatt Schuke in Zehlendorf finden jedoch nur Grobeinstellungen der Orgelpfeifen statt, die Feinjustierung nimmt man in der Kirche vor. 350 Orgeln hat die einzige in West-Berlin ansässige Orgelbau- Firma mit ihren jetzt 30 Mitarbeitern seit der Gründung im Jahre 1950 gebaut.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben