Berlin : 26. November 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über einen neuen Ausländererlass

-

Die Ausländerpolizei in Berlin ist ungeachtet der angekündigten Abmilderung des neuen Ausländererlasses angewiesen, diesen Erlaß seit vorigem Freitag zu praktizieren. Offenbar als Folge der verschärften Aufenthaltsregelungen haben bereits die ersten ausländischen Jugendlichen in der Stadt nur noch eine kurzfristig geltende Aufenthaltserlaubnis erhalten. In Schöneberg fand deshalb ein „Schulstreik“ junger Ausländer statt. Der neue Erlaß besagt: Aufenthaltserlaubnis nur noch bis zum 18. Lebensjahr für Jugendliche, die noch nicht fünf Jahre in Berlin sind und bei denen nicht ein Elternteil über eine unbefristete Erlaubnis verfügt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar