Berlin : 27. August 1981

Vor 25 Jahren fristete das Ulap-Gelände in Alt-Moabit ein trostloses Dasein

-

Gespenstisch still ist es auf dem Fleckchen zwischen Stadtbahn, Alt-Moabit, Invalidenstraße und den Gleisen zum Lehrter Güterbahnhof geworden; dort, wo seit 1879 Ausstellungen zu sehen waren und „man“ sich zu Vergnügungen traf: Im Universum Landesausstellungspark (Ulap). Nur noch zwei Jugendstil-Löwen aus Sandstein an einer überwucherten Treppe zur Straße Alt-Moabit künden von der einstmals großzügigen Anlage. Das „Nasse Dreieck“ nannte man das gesamte Gelände, auf dem in Restaurants und Weingärten rauschende und feuchte Feste stattfanden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar