Berlin : 27. November 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Landesanstalt für LebensmittelChemie

BERLINER CHRONIK

So lange es sie gibt – seit 1901 also – ist die Landesanstalt für Lebensmittel-, Arzneimittel- und gerichtliche Chemie ein Provisorium geblieben. Dies war so, als sie im Polizeipräsidium am Alexanderplatz untergebracht war; und auch nach dem Umzug in ein ehemaliges Gerichtsgebäude in der Kantstraße blieb es so. Die Aufgaben sind mit dem zunehmenden Umweltbewusstsein immer vielfältiger geworden. Aber der Platz fehlte, um allen wissenschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen gerecht werden zu können. Mit dem Neubau in der Invalidenstraße, auf dem ehemaligen Ulap-Gelände (Universum-Landesausstellungspark), soll bald alles anders werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben