Berlin : 27. September 1979 Vor 25 Jahren berichteten wir über

einen neuen Service für Lotto-Spieler

-

Bei allen Banken, Sparkassen und bei der Post können von 1980 an die Berliner ihren LottoTip als Dauerauftrag aufgeben. Mit der neuen Methode hofft die Deutsche Klassenlotterie einen neuen Spielerkreis zu erschließen, um den Umsatz anzuheizen. Die Einsätze im Fußballtoto und im „Spiel 77“ waren im vergangenen Jahr gesunken. Mit dem 12-Monats-Schein werden Lotto-Spieler angesprochen, die ständig auf dieselbe Zahlenkombination setzen. Wenn der Betrag abgebucht worden ist, besteht ein Spielervertrag für 52 bzw. 53 Wochen. Außerdem wird das Risiko ausgeschaltet, durch Vergeßlichkeit am Glück vorbeizugehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben