Berlin : 270 335 Mitarbeiter in Ministerien

Im Jahr 2008 waren in den 14 Bundesministerien und deren nachgeordneten Behörden 270 335 Menschen beschäftigt. Davon waren 92 561 Frauen und 177 774 Männer. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor. Ohne die Zahl der Mitarbeiter in nachgeordneten Behörden der Ministerien zu berücksichtigen, hat das Bundesverteidigungsministerium mit 1967 Mitarbeitern die meisten Beschäftigten. In den nachgeordneten Behörden der Verteidigung arbeiten mehr als 98 000 Menschen. Wie viele Berliner und Bonner in den Ministerien arbeiten, konnte das Bundesinnenministerium auf Anfrage nicht beantworten.

Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten betrug Mitte 2008 rund 219 000. Etwa 51 400 Männer und Frauen arbeiteten in Teilzeit. Bei den Zahlen sind auch die Vertretungen des Bundes im Ausland berücksichtigt, nicht dagegen militärisches Personal im Verteidigungsministerium und seinen nachgeordneten Behörden.

Befristete Beschäftigungsverhältnisse haben in den Ministerien eine geringe Bedeutung. Demnach arbeiteten rund 6600 Männer und Frauen mit einem Zeitarbeitsvertrag. In Relation zur Gesamtzahl der Beschäftigten waren das 2,5 Prozent. Aktuelle Zahlen liegen nicht vor. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben