Berlin : 28. April 1978

-

Vor 25 Jahren sollten Schüler das ganze Deutschlandlied kennen lernen

BERLINER CHRONIK

In Charlottenburg ist es jetzt zu Auseinandersetzungen um die Briefaktion von Volksbildungsstadtrat Röseler (CDU) gekommen, der sämtlichen Schülern von der 4. Klasse an den Text des Deutschlandliedes mit allen drei Strophen zugestellt hatte. Einige Lehrer weigern sich inzwischen, das über die Schule zugestellte Material zu verteilen. Dazu erklärte Röseler, die Schulleiter hätten die Verteilung sicherzustellen. Eine Weigerung werde er nicht akzeptieren, sondern dann die Frage dienstrechtlicher Mittel prüfen. Der Stadtrat betonte, das Deutschlandlied sei 1952 als Ganzes, also mit allen drei Strophen, zur Nationalhymne erklärt worden, wenn auch bei offiziellen Anlässen nur die dritte Strophe zu singen sei. Die Dreistrophigkeit der Hymne habe er sich vor seiner Aktion noch vom Bundespräsidialamt bestätigen lassen. Ein Sprecher der Senatsschulverwaltung erklärte dazu, Schulsenator Rasch halte Röselers Vorgehen für pädagogisch sehr schädlich.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben