Berlin : 28. August 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine moderne Rasenbewässerung in Neukölln

-

Mit einem neuen Naturrasen wurde das Spielfeld des JubiläumsSportplatzes an der Bergiusstraße in der Nähe der Grenzallee in Neukölln jetzt ausgerüstet. Der neue Rasen wurde in einem neuen, der Hydrokultur ähnlichen Verfahren angelegt. Etwa 40 Zentimeter unter der Erdoberfläche liegt ein System von Röhren, durch das der Rasen ständig bewässert und mit Flüssigdünger versorgt werden kann. Der Vorteil liegt nach Ansicht des Bezirksamtes darin, daß die Wurzeln sich auf der Suche nach Nährstoffen tiefer ins Erdreich graben, als sie es normalerweise täten. Dadurch werde der Rasen bei Beanspruchungen, wie sie bei Ballspielen üblich sind, weniger anfällig. Der Sportplatz, der am Tage des 25jährigen Regierungsjubiläums Kaiser Wilhelms eröffnet wurde und diesem Umstand den Namen verdankt, wird vom Fußballverein VfB Neukölln, Betriebssportlern und Schulen genutzt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar