Berlin : 28. August 1981

Vor 25 Jahren besetzten Muslime eine Kreuzberger Lagerhalle

-

Etwa 50 Türken, darunter eine größere Gruppe von Kindern, haben in Kreuzberg eine als Moschee eingerichtete Lagerhalle auf dem Görlitzer Güterbahnhof besetzt. Mit dieser „symbolischen Besetzung“ wollen sie ihre Forderung nach einer zusätzlichen Gebetsstätte unterstreichen, wurde von der „Islamischen Förderation Berlin“ mitgeteilt. Wie ein Sprecher erklärte, wolle man unbedingt einen Mietvertrag für dieses Gebäude, in dessen Einrichtung man 100 000 Mark investiert habe und das man seit drei Monaten als Moschee benutze.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben