Berlin : 28. Juni 1980

Vor 25 Jahren sollte die Belastung durch Luftschadstoffe untersucht werden

-

Die Auswirkungen von Luftschadstoffen auf die Gesundheit werden zwar ständig erörtert, aber Untersuchungsergebnisse zu diesem Thema hat laut Fachleuten bisher niemand geliefert. Nun bereitet die Senatsgesundheitsverwaltung mit Bundesgesundheitsamt und Umweltbundesamt ein Programm vor, das Daten über die gesundheitliche Beeinträchtigung bestimmter Personengruppen liefern soll. In besonders belasteten Gebieten wie Kreuzberg und Wedding sowie in einem Bezirk mit sauberer Luft sollen vom Herbst an 200 bis 300 Berliner zur Mitarbeit gewonnen werden. Ein Jahr intensiver Kontrollen bei Wind und allen Wetterlagen ist geplant.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben