Berlin : 29. Oktober 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über RecyclingPapier in den Behörden

BERLINER CHRONIK

Zum grauen Alltag gehört es noch nicht in den Behörden, das graue Umweltschutzpapier, gewonnen aus 100 Prozent Altpapier und vielleicht in Ermangelung eines treffenden deutschen Wortes überall „Recycling-Papier“ genannt. Rundschreiben und Mitteilungen auf dem Papier sind auch in den Verwaltungen eher noch die Ausnahme als die Regel. Der Senator für Gesundheit und Umweltschutz geht dabei mit gutem Beispiel voran. Rundschreiben oder Vorlagen werden bereits auf Umweltschutzpapier gedruckt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben