Berlin : 29. Oktober 1981

Vor 25 Jahren traten die Berliner scharenweise aus der Kirche aus

-

Eine verstärkte Austrittswelle hat seit August die evangelische Kirche Berlins zu verzeichnen. Die Zahl der Ausgetretenen stieg sprunghaft um etwa 30 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Die häufigsten Gründe sind Äußerungen von kirchlichen Repräsentanten zu Problemen der Tagespolitik. Für dieses Jahr rechnet die Kirchen mit 13 000 Austrittserklärungen. Wie ein Sprecher erklärte, werde die Entwicklung in der Glaubensgemeinschaft jedoch nicht in erster Linie durch Austritte, sondern durch Überalterung gekennzeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar