Berlin : 30. April 1979

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Modernisierung von BundesbahnZügen

BERLINER CHRONIK

Alle rund 200 Reisezugwagen 1. und 2. Klasse der Bundesbahn, die im Berlin-Verkehr eingesetzt sind, sollen gründlich überholt und modernisiert werden. Dies bezieht sich nicht nur auf die technischen Einzelheiten, sondern die Waggons sollen neue Sitzpolster und Leselampen erhalten. Auch die Eingangsstufen sollen durch eine vierte klappbare Trittstufe bequemer werden. Dem äußeren Erscheinungsbild und der Technik nach werden sich dann diese Waggons nicht mehr von den im Bundesgebiet verkehrenden unterscheiden. Möglichst bis zum Sommerfahrplan 1980 sollen die Verbesserungsarbeiten abgeschlossen sein. Diese Zusage kam jetzt direkt vom Bundesverkehrsministerium.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben