Berlin : 30. August 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Erneuerung des Theodor-Heuss-Platzes

-

Wenn der TheodorHeuss-Platz in Charlottenburg im nächsten Jahr umgestaltet werden soll, müssen die Stadtplaner sich beeilen. Obwohl bereits im Herbst letzten Jahres ein Wettbewerb ausgeschrieben werden sollte, ist bisher nichts geschehen. Der Platz, früher einmal Reichskanzlerplatz und auch Adolf-Hitler- Platz, wird durch die Ruine eines Brunnens verunziert. Schon vor zwei Jahren war von einem Abriß die Rede. Dies würde auch die Fundamente des toten Brunnens betreffen, die ursprünglich für ein Mussolini-Denkmal gelegt worden waren. Beim Stadtplanungsamt des Bezirks hatten Bürger damals Vorschläge für die Neugestaltung eingereicht. Sie sahen überwiegend Blumen, Rasen, Bäume und auch einen neuen Brunnen vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben