Berlin : 30. Juli 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine neue Sozialstation

BERLINER CHRONIK

Mit sechs Sozialarbeitern wollen Diakonisches Werk und CaritasVerband am 1. September mit der Obdachlosen-Arbeit am Bahnhof Zoo und Umgebung beginnen. Finanziell sei das Projekt abgesichert, teilte der Senat mit. Im Haushaltsplan 1979 wurden für das Projekt 600000 Mark angesetzt. Zunächst hatte sich die Arbeiterwohlfahrt um dieses Projekt beworben, beauftragt wurden dann aber die beiden kirchlichen Wohlfahrtsverbände. Räume für die künftige Arbeit mit Nichtseßhaften gibt es noch nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben